Klassenfahrt 2023

Ich steige in den Bus und setze mich auf den fünften Platz. Als wir ankommen, bekamen wir das Zimmer sieben. Ich teilte mir das Zimmer mit Kasper, Ruben und Quentin. Draußen ist nicht so viel los. Wir beziehen unsere Betten und chillen den restlichen Tag. Am nächsten Morgen bin ich der Erste, der wach ist. Kurz darauf steht Kasper auf, danach Ruben und dann Quentin. Dienstags ist mehr draußen los. Wir haben so viel Zeit, dass wir uns ein eigenes Spiel ausdenken. Nämlich: Among us. Das ist ein weiterentwickeltes Spiel basierend auf dem Spiel Verräter. Das spielen wir den ganzen Tag und am Abend gehen wir schlafen. Am nächsten Morgen unten in der Cafeteria kommt Jana zu uns und meint, dass wir nach Schwerin fahren. Das finde ich richtig gut. Als wir in Schwerin ankommen, nehme ich mir Marvin, Ruben, Kasper und Quentin. Wir finden nix, was wir uns kaufen wollen. Wir gehen noch beim Nordseestand Fisch essen.

Unsere Gruppe beim Schloss Schwerin – an dem Brunnen vor der Orangerie.

Anschließend besuchen wir noch das Schloss und gehen mit einem Audioguide durch das Schloss. Als wir wieder in Friedrichswalde sind, gehen wir noch in der Sauna und danach machen wir noch eine Nachtwanderung veranstaltet, aber wir haben improvisiert. Ich falle müde ins Bett. Am nächsten Morgen bin ich sehr aufgeregt. Ich packe meine Sachen und gehe runter und esse ein Brötchen. Als ich in den Bus steige, freue mich auf zu Hause und auf Mama.

Arn, 11 Jahre

Schreib einen Kommentar